Alle Angebote unserer Behinderten- & Reha-Sport Abteilung sind verordnungsfähig und unsere Übungsleiter sind lizensiert ausgebildet für den Reha-Sport

  • Orthopädie

  • Neurologie

  • Innere Medizin

  • Geistige Behinderung

Bei den Übungen werden die motorischen Grundfähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit) gestärkt. Gerade die Hand-Augen-Fuß-Körper-Koordination, die Konzentration, als auch die Bewegungsschulung (Gleichgewicht, Rhythmus, Orientierung, Reaktion…) und soziale Kernkompetenzen erfahren hierbei ihre Förderung.

Sie profitieren bei einer ärztlichen Verordnung (Formular 56 / siehe Muster) des Hausarztes oder des behandelnden Arztes, da Ihnen keine weiteren Kosten entstehen. Ihr Arzt kann Ihnen mit einer Verordnung die unterschiedlichsten Angebote, speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt verordnen.

Mit diesem Formular können Sie an allen empfohlenen,erforderlichen Reha-Maßnahmen / Sportarten bei uns als zertifiziertem Anbieter von Reha Sport teilnehmen.

Diese Verordnung, die Ihre Krankenkasse genehmigen muss, bringen Sie einfach zu den Übungsstunden mit.

Verschiedene Anbieter erheben einen zusätzlichen Beitrag, bei uns als zertifiziertem Anbieter fallen für Sie selbstverständlich keine weiteren Kosten an.


Koronarsport

(Herzsport)

Pulmonis Sport

(Lungensport)

Krebsnachsorge

für Frauen

Menschen mit Handicap 

(Sport für Menschen mit Geistiger Behinderung)

Die einzelnen Beschreibungen der Angebote, die Zeiten der Übungsstunden,  die Ansprechpartner und die Orte der Übungsstunden haben wir Ihnen hier auf diesen Seite zusammengefasst.

Informationen rund um die Angebote können Sie zudem über die Kontaktformulare der einzelnen Bereiche erhalten.

Es wäre schön, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken und freuen uns auf Sie als Teilnehmer; noch mehr, wenn Sie nach Ablauf Ihrer Verordnung weiter bei uns mitmachen, ganz im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe.

8 + 15 =